2010-2020

[1990-1999] [2000-2009] [2010-2020] [Qualifikationsarbeiten]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M., Zimmermann, A. & Stöbel-Richter, Y. (2014). Wer sind die Verlierer der deutschen Einheit? Ergebnisse aus der Sächsischen Längsschnittstudie. In E. Brähler & W. Wagner (Hrsg.), Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West (S. 75-87). Gießen: Psychosozial-Verlag. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M., Zimmermann, A. & Stöbel-Richter, Y. (2014). Innerdeutsche Migration und seelische Gesundheit. Ergebnisse aus der Sächsischen Längsschnittstudie. In E. Brähler & W. Wagner (Hrsg.), Kein Ende mit der Wende? Perspektiven aus Ost und West (S. 89-101). Gießen: Psychosozial-Verlag. [Download]

Berth, H. (2014). Generation Wende. nitro – Unabhängiges Magazin für Medien und Zeitgeschehen, 3, 42-45. [Download]

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y (2012). Die Sächsische Längsschnittstudie – Informationen zu einer aussergewöhnlichen Untersuchung. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 15-28). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y (2012). Konstanz und Wandel – Politische Einstellungen 1987 Bis 2011. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 269-300). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y (2012). Vorwort. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 9-13). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2015). Vorwort. In: H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 9-15). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (Hrsg.). (2012). Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012). Gießen: Psychosozial-Verlag. [Link]

Berth, H., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (Hrsg.). (2015). Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt. Gießen: Psychosozial-Verlag. [Link]

Berth, H., Förster, P., Balck, F., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Der Einfluss des frühkindlichen Krippenbesuchs auf die Psyche im jungen Erwachsenenalter. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 60, 73-77. [Download]

Berth, H., Förster, P., Balck, F., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Erfahrungen ostdeutscher Jugendlicher auf dem Weg vom DDR- zum Bundesbürger. Ergebnisse aus 20 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In M. Busch, J. Jeskow & R. Stutz (Hrsg.), Zwischen Prekarisierung und Protest. Die Lebenslagen und Generationsbilder von Jugendlichen in Ost und West (S. 175-194). Bielefeld: transcript-Verlag. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Armut, Arbeitslosigkeit und Gesundheit bei jungen Ostdeutschen. Ergebnisse aus 20 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In Gesundheit Berlin-Brandenburg (Hrsg.), Dokumentation 15. Kongress Armut und Gesundheit – Ethik im Spannungsfeld und Satellitenveranstaltung “Global – Gerecht – Gesund” (CD-ROM, ISBN 978-3-939012-10-8), Berlin: Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Wie Jugendliche und junge Erwachsene die deutsche Einheit erleb(t)en. Landtagskurier Sachsen, 6, 14-15. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Hat der Besuch einer Kinderkrippe Auswirkungen auf psychische und Einstellungsfaktoren im Erwachsenenalter? Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung, 14, 209-218. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Balck, F. & Stöbel-Richter, Y. (2010). »Vorwärts und nicht vergessen«. Wie bewerten junge Ostdeutsche 20 Jahre nach dem Mauerfall die DDR? Fokus Beratung, 16, 24-30. (Nachdruck aus psychosozial, 117, 2009). [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Fleischmann, A., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2013). Arbeitslosigkeit und körperliche Gesundheit – Ausgewählte Ergebnisse einer Längsschnittstudie. In H. Fangerau & S. Kessler (Hrsg.), Achtung und Missachtung in der Medizin. Anerkennung und Selbstkonstitution als Schlüsselkategorien zur Deutung von Krankheit und Armut (S. 215-232). Freiburg: Alber. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2015). Die Sächsische Längsschnittstudie. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 17-27). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2015). Zentrale Ergebnisse aus 28 Jahren Sächsische Längsschnittstudie. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 29-43). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Persönlichkeitseigenschaften und die psychische Verarbeitung von Arbeitslosigkeit. In H. Berth (Hrsg.), Psychologie und Medizin – Traumpaar oder Vernunftehe? Festschrift für Prof. Dr. Friedrich Balck zum 65. Geburtstag (S. 219-230). Lengerich: Pabst. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2011). Arbeitslosigkeit und Gesundheit Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. In S. Mühlpfordt, G. Mohr & P. Richter (Hrsg.), Erwerbslosigkeit: Handlungsansätze zur Gesundheitsförderung (S. 35-53). Lengerich: Pabst. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2010). »Wir Thälmannpioniere lieben unser sozialistisches Vaterland, die Deutsche Demokratische Republik.« – Was bleibt davon nach 20 Jahren? In E. Brähler & I. Mohr (Hrsg.), 20 Jahre deutsche Einheit – Facetten einer geteilten Wirklichkeit (S. 155-171). Gießen: psychosozial Verlag. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2010). 20 Jahre deutsche Wiedervereinigung aus der Sicht einer Gruppe ostdeutscher Erwachsener. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie 1987 bis 2009. Deutschland Archiv, 43, 787-794. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2011). »Warum machen Sie noch mit?« Die Sächsische Längsschnittstudie 1987 bis 2010. In Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e.V. (Hrsg.), Jahrbuch Volkskunde in Sachsen Band 23/2011 (S. 227-243). Dresden: Thelem. [Download]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M., Zimmermann, A. & Stöbel-Richter, Y. (2014). Der lange Weg zu inneren Einheit. Ergebnisse der Sächsischen Längsschnittstudie. Deutschland Archiv. [Link]

Berth, H., Förster, P., Brähler, E., Zenger, M., Zimmermann, A. & Stöbel-Richter, Y. (2016). Die Mauer im Kopf – Konstanz und Wandel in den Einstellungen zur deutschen Einheit. In H. Timmermann (Hrsg.), Dem Gedächtnis eine Erinnerung: Der Mauerfall von 1989 und seine Relevanz für kommende Generationen (S. 147-162). Münster: Lit. [Download]

Berth, H., Förster, P., Hämmerling, E., Brähler, E., Zenger, M. & Stöbel-Richter, Y. (2012). Unemployment and health in East Germany: The Saxony Longitudinal study. In T. Kieselbach & S. Mannila (Hrsg.), Unemployment, Precarious Work and Health. Research and Policy Issues (S. 251-262). Wiesbaden: VS Verlag. [Download]

Berth, H., Förster, P., Petrowski, K., Hinz, A., Balck, F., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2010). Vererbt sich Arbeitslosigkeit? Zeitschrift für Psychotraumatologie, Psychotherapiewissenschaft, Psychologische Medizin, 8, 35-43. [Download]

Berth, H., Richter, D., Zenger, M., Stöbel-Richter, Y., Brähler, E. & Wagner, G.G. (2015). Wie repräsentativ sind die Daten der Sächsischen Längsschnittstudie? Ein Vergleich mit dem Sozioökonomischen Panel (SOEP). In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 45-62). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Bittig, K. (2015). Die Wiedervereinigung war richtig und gut. In: H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 65-68). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Eißner, G., Förster, P. & Jogschies, P. (2015). Entwicklungstendenzen ideologischer Haltungen und der Aktivität der FDJ. Erste Ergebnisse einer Intervallstudie bei Schülern 8. und 9. Klassen. In: H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 143-168). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Euhus, A., Schmalbach, B., Morfeld, M., Berth, H., Brähler, E., Stöbel-Richter, Y., Zenger, M. (2018). Psychometrische Überprüfung der deutschen Version der Health Regulatory Focus Scale. Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, 64, 394-410.

Fleischmann, A., Drössler, S., Stöbel-Richter, Y. & Berth, H. (2012). Neue Perspektiven – Die Kinder der Studie. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 341-356). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Förster, P. (2011). Zwischenbilanz: Zwei Jahrzehnte nach Wende und deutscher Einheit ist die Generation der Mittdreißiger tief gespalten in Gewinner und Verlierer! Ergebnisbericht zur 23. Welle der Sächsischen Längsschnittstudie. [Download]

Förster, P. (2012). Die 25jährigen auf dem langen Weg in das vereinte Deutschland. Ergebnisse einer seit 1987 laufenden Längsschnittstudie. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 217-242). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Förster, P. (2012). Junge Ostdeutsche heute: doppelt enttäuscht. Ergebnisse einer Längsschnittstudie zum Mentalitätswandel zwischen 1987 und 2002. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 243-266). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Förster, P., Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. & Berth, H. (2012). Die “Wunde Arbeitslosigkeit”: Junge Ostdeutsche, Jg. 1973. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 267-288). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Förster, P. & Friedrich, W. (2012). Jugendliche in den neuen Bundesländern. Ergebnisse einer empirischen Studie zum Wandel der Meinungen, Einstellungen und Werte von Jugendlichen in Sachsen 1990 bis 1994. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 191-216). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Förster, P. & Friedrich, W. (2012). Politische Einstellungen und Grundpositionen Jugendlicher in Ostdeutschland. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 167-190). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Gensel, M. (2015). So viel Freiheit war ich nicht gewohnt. In: H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 69-72). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Groß, S. (2015). …weil dieser Umbruch viel zu schnell geht. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 73-78). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Hertrich, D. (2015). Westdeutsche glauben immer noch, dass alle aus dem Osten doof sind. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 79-82). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Hitzig, L. (2015). Die DDR bleibt ein Teil der Generation Wende. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 83-88). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Jentzsch, F. (2015). Wer nicht weiß, wo er hin will, braucht sich nicht zu wundern, wenn er ganz woanders ankommt. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 89-94). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Körner, T. (2015). Die Reisefreiheit ist die große Errungenschaft. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 95-98). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Ludwig, R. (2012). Die Sächsische Längsschnittstudie – Zahlen und Fakten. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 97-106). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Michaelides, M.P., Zenger, M., Koutsogiorgi, C., Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. & Berth, H. (2016). Personality correlates and gender invariance of wording effects in the German version of the Rosenberg Self-Esteem Scale. Personality and Individual Differences, 97, 13-18.

Obermeier, C. (2015). Wir haben in der DDR nicht schlecht leben müssen. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 99-104). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Panzig, E.A. (2015). Zur Wiedervereinigung gab es keine Alternative. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 105-108). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Römer, F. (2015). Ich bin stolz, aus Leipzig zu sein. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 109-112). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Ruhbaum, K. (2015). Wessis sind auch nett! In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 113-118). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Schneider, J., Zenger, M., Brähler, E., Stöbel-Richter, Y. & Berth, H. (2018). Der G-Score – ein Screeninginstrument zur Erfassung der subjektiven körperlichen Gesundheit. Psychotherapie, Psychosomatik, Medizinische Psychologie, 68, 361-368. [Download]

Schwanecke, M. (2015). …es war nicht alles schlecht, genau wie heute. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 119-124). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Smektala, T., Zenger, M., Morfeld, M., Stöbel-Richter, Y., Berth, H. & Brähler, E. (2018). Predicting Presenteeism via Effort-Reward Imbalance and Dispositional Optimism: Is it the interaction that matters? Results from the Saxony Longitudinal Study. Work. A Journal of Prevention, Assessment & Rehabilitation, 61, 589-601.

Spicale, G. (2015). Jedes System strebt nur nach dem eigenen Machterhalt. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 125-130). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Stöbel-Richter, Y. (2010). Fertilität und Partnerschaft. Eine Längsschnittstudie zu Familienbildungsprozessen über 20 Jahre. Gießen: Psychosozial-Verlag. [Link]

Stöbel-Richter, Y., Berth, H., Brähler, E. & Zenger, M. (2012). Familiengründung als individuelles und gesellschaftliches Lebensereignis. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 321-340). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Stöbel-Richter, Y., Brähler, E., Weidner, K. & Berth, H. (2010). Epidemiologische Aspekte der Familiengründung – was hat sich in den letzten 20 Jahren verändert? In E. Brähler & I. Mohr (Hrsg.), 20 Jahre deutsche Einheit – Facetten einer geteilten Wirklichkeit (S. 124-137). Gießen: psychosozial Verlag. [Download]

Stöbel-Richter, Y., Zenger, M., Berth, H. & Brähler, E. (2012). To what extent family planning can be seen as a rational decision making process? In S. Salzborn, E. Davidov & J. Reinecke (Hrsg.), Methods, Theories and Empirical Applications in the Social Sciences (S. 303-307). Wiesbaden: Springer Verlag für Sozialwissenschaften. [Download]

Stöbel-Richter, Y., Zenger, M., Brähler, E. & Berth, H. (2015). Familiengründung in Ostdeutschland nach der Vereinigung. Berliner Debatte Initial, 26(2), 66-77. [Download]

Stöbel-Richter, Y., Zenger, M., Glaesmer, H., Brähler, E. & Berth, H. (2012). Gesundheitsfolgen von Arbeitslosigkeit. In E. Brähler, W. Kiess, C. Schubert & J. Kiess (Hrsg.), Gesund und gebildet. Voraussetzungen für eine moderne Gesellschaft (S. 275-311). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. [Download]

Tschirner, T. (2015). Umbruch einer unvorbereiteten Gesellschaft. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 131-134). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zenger, M., Berth, H., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2012). Arbeitslosigkeitserfahrungen in der Sächsischen Längsschnittstudie. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Innenansichten der Transformation. 25 Jahre Sächsische Längsschnittstudie (1987 bis 2012) (S. 301-320). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Zenger, M., Berth, H., Brähler, E. & Stöbel-Richter, Y. (2013). Health complaints and unemployment: the role of self-efficacy in a prospective cohort study. Journal of Social & Clinical Psychology, 32, 95-112. [Download]

Zimmermann, A. (2015). Dank der Wende konnte ich meinen Traum zum Beruf machen. In H. Berth, E. Brähler, M. Zenger & Y. Stöbel-Richter (Hrsg.), Gesichter der ostdeutschen Transformation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sächsischen Längsschnittstudie im Porträt (S. 135-142). Gießen: Psychosozial-Verlag.

[1990-1999] [2000-2009] [2010-2020] [Qualifikationsarbeiten]